Body-Tape

BodyTape wird schon seit 20 Jahren in der Sportmedizin angewendet.z.B. bei der Behandlung von Muskeln, Sehnen, Lymphe und Faszien. Das Prinzip ist einfach, aber effizient. Body Tape ist ein elastisches Tape, welches sich in Längsrichtung dehnt, in Querrichtung jedoch stabil ist. Dieses Tape wird nun in bestimmter Art und Weise auf die Haut geklebt. Das hat zur Folge, daß vereinfacht gesagt, die Haut durch die Muskelbewegung “massiert” wird. Durch diese Bewegung kann bei Schwellungen zum Beispiel die Flüssigkeit im Gewebe besser abtransportiert werden. Die Schwellung schwindet.

Das Tape kann durchaus bis zu 7 Tage auf der Haut getragen werden. Es darf auch nass werden.

Es gibt viele Beispiele für geeignete Anwendungsmöglichkeiten:

  • Myalgie (Muskelschmerzen)
  • Myogelose (Muskelverspannung)
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Tentovaginitis (Sehnenscheidenentzündung)
  • Ischias,
  • Hallux valgus
  • Prellungen
  • Bluterguss